Können per Mobiltelefon übermittelte Interventionen Menschen helfen, sich das Rauchen abzugewöhnen?

Fazit

Die Ergebnisse deuten auf eine positive Wirkung von solchen Rauchentwöhnungsprogrammen hin.  

Die Wahrscheinlichkeit das Teilnehmende nicht wieder mit dem Rauchen anfingen war 1,7 Mal höher als bei Rauchenden, die diese Programme per Mobiltelefon nicht erhielten.
In den meisten Studien wurden SMS-Interventionen in einkommensstarken Ländern mit gut durchdachten Massnahmen zur Tabakbekämpfung untersucht. Daher können die Ergebnisse ausserhalb dieser Interventionsart und Kontext nicht verallgemeinert werden.

Für Smartphone Apps  liegen derzeit keine Studien vor.

Qualität der Evidenz

Die Qualität der Evidenz ist moderat und basiert auf 12 Studien mit insgesamt 11’885 Teilnehmenden (Stand April 2015).

Kontext

Mobiltelefone werden zunehmend als Instrument zur Förderung eines gesunden Lebensstils eingesetzt. Dieser Cochrane Review wollte herausfinden, ob Mobiltelefone auch Menschen bei der Entwöhnung des Rauchens unterstützen. Dafür wurde Evidenz zur Wirksamkeit von Raucherentwöhnungsprogrammen, die Menschen per Mobiltelefon übermittelt wurden, untersucht.