Soll man zur Behandlung von Asthmaanfällen die Dosis der inhalativer Kortikosteroide erhöhen?

Fazit

Die aktuellen Erkenntnisse stützen die Empfehlung einer erhöhten Dosis inhalativer Kortikosteroide (ICS) zur Behandlung von Anfällen bei Erwachsenen und Kindern mit leichtem bis mittelschwerem Asthma nicht.

Qualität der Evidenz

Die Qualität der Beweise ist gering oder moderat. Die Evidenz basiert auf 8 Studien mit insgesamt 1669 Teilnehmern (Stand März 2016).

Kontext

Frühere Leitlinien für die Behandlung von Asthma empfahlen eine Verdoppelung der Dosis von inhalierten Kortikosteroiden (ICS) beim ersten Anzeichen eines Asthmaanfalls im Rahmen eines Aktionsplans. Diese Cochrane-Studie bewertet, ob eine solche Erhöhung effektiver und genau so sicher ist wie die Fortführung der üblichen ICS-Dosis.